Bad

Ihr Budgetkalkulator Bad

Barrierefreies Bad von Firma Nordhausen

Perfekte Planung für uneingeschränkten Badgenuss

Ob alt oder jung, groß oder klein, topfit oder körperlich eingeschränkt – ein barrierefreies Bad bietet mehr Komfort für alle. Wenn Sie Ihr barrierefreies Bad mit unseren Experten planen und einrichten, geht es darum, was Ihnen oder Ihren Angehörigen aktuell und in Zukunft besonders wichtig ist.

Es macht einen großen Unterschied, ob Sie Ihr Bad einfach möglichst viele Jahre unbeschwert genießen wollen oder ob es z. B. auch mit einem Rollstuhl uneingeschränkt nutzbar sein soll. Vielleicht haben Sie oder Ihre Angehörigen auch aktuell schon körperliche Einschränkungen, die in der Planung berücksichtigt werden müssen.

Ausgewählte Elemente eines barrierefreien Bads

Waschtisch

Das Waschbecken sollte ausreichend Bewegungsfläche bieten und sowohl im Stehen als auch im Sitzen genutzt werden können. Insbesondere für Rollstuhlfahrer ist es unverzichtbar, dass der Waschtisch unterfahrbar ist.

WC

Großzügige Dimensionen in Länge und Breite bringen ein Plus an Komfort. Außerdem ist die richtige Höhe entscheidend sowie Haltegriffe zum Stabilisieren – für leichtes Hinsetzen und Aufstehen oder für den Wechsel von einem Rollstuhl auf den WC-Sitz.

Dusche

Eine bodenebene Dusche liegt nicht nur optisch voll im Trend, sondern erleichtert auch die Nutzung. Einen platzsparenden Dusch-Klappsitz oder zusätzliche Haltegriffe können wir bereits in der Planung vorsehen und später nachrüsten. Es gibt z. B. auch Duschstangen, die als Halte- und Stützgriffe dienen.

Bedienelemente

Ob Spülung, Einhandmischer, Lichtschalter oder Türgriffe, all diese Elemente müssen einfach bedienbar und leicht zu erreichen sein.

Lassen Sie sich von unseren Badspezialisten individuell beraten, damit Ihr barrierefreies Bad perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt – und bei Bedarf einfach anpassbar ist. Firma Nordhausen ist Ihr Badspezialist in Elmshorn.

Fördermittel für barrierefreie Bäder

Staatliche Förderung für die Badsanierung

Wer eine Badsanierung plant und dabei ein Augenmerk auf Barrierefreiheit hat, kann verschiedene Fördermittel von Bund, Ländern, Kranken- und Pflegekassen beantragen. Firma Nordhausen ist Ihr Fachmann aus Elmshorn für Badsanierungen und kann Sie bei der Beantragung der Fördermittel unterstützen.

Individuelle Beratung in und um Elmshorn

Erfüllt Ihre Badsanierung bestimmte Voraussetzungen, können Sie verschiedene Fördermittel beantragen – unter anderem auch auf Landesebene. Als Handwerksbetrieb aus Elmshorn kennen wir uns mit den Rahmenbedingungen für unser Bundesland aus und können Ihnen bei den landesspezifischen Förderprogrammen ein paar Tipps geben. Sind bestimmte Hilfsmittel wie Duschstuhl oder Wandhalterung vom Arzt verschrieben oder handelt es sich um eine Sanierung für eine pflegebedürftige Person, können Sie zudem Fördermittel bei Kranken- und Pflegekasse beantragen.

Dazu gibt es noch die Möglichkeit, über die KfW 10–12,5 % (maximal 5.000–6.250 €) Förderung zu bekommen. Diese Fördermittel stehen nur Privatleuten zur Verfügung, die ein Bad in ihrer bewohnten Eigentumswohnung oder im Eigenheim mit maximal zwei Wohneinheiten sanieren möchten. Bäder in Ferienwohnungen sind nicht förderfähig. Wichtig: Die Förderung muss vor Beginn der Sanierungsarbeiten beantragt werden und die Sanierung muss durch einen Fachhandwerker wie Firma Nordhausen durchgeführt werden.

Die Mindestanforderungen für Ihre Förderung 

Raumänderungen

Mindestgröße Bad

1,80 m x 2,20 m

Bewegungsfreiheit

Platz vor und zwischen Sanitärobjekten für z. B. Rollstuhlnutzung

Türen

nach außen zu öffnen oder Schiebetür. Muss von außen entriegelbar sein

Dusche/Badewanne

Dusche

bodengleich oder max. 20 mm Erhöhung

Bodenbelag

rutschfest oder rutschhemmend

Badewanne

max. Höhe 0,5 m oder mit Tür, Liftsystem o. Ä.

WC

Waschbecken

min. 0,48 m tief, Kniefreiheit zur Nutzung im Sitzen

WC

Sitzhöhe nach Bedarf oder flexibel einstellbar

Bei allen Maßnahmen sollte die Möglichkeit zur späteren Nachrüstung gegeben sein.

Wir beraten Sie gerne ausführlich und individuell zu Ihren Möglichkeiten – vereinbaren Sie einfach einen ersten, unverbindlichen Beratungstermin mit uns.

Typische Ausstattungsmerkmale des barrierereduzierten Bades

Nutzen Sie die staatlichen Förderungen für Ihr Bad! Vereinbaren Sie einen Beratungstermin – wir unterstützen Sie gerne!

Ihre Badanfrage

Profitieren Sie von unserem Bad-Know-how

Holen Sie sich professionellen Rat, wenn Sie Ihr altes Bad sanieren wollen oder einen Neubau planen. Nutzen Sie das Know-how und die Erfahrung von Ihren Badspezialisten in Elmshorn. Wir beraten Sie umfassend und fundiert rund um Ihr Bauvorhaben – im persönlichen Gespräch und bei einem Vor-Ort-Bad-Check.Für Ihre unverbindliche Anfrage tragen Sie am besten schon die wichtigsten Daten zu Ihrem Badprojekt ein. Dann können wir uns auf Ihre Vorstellungen einstellen. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen, um gemeinsam die nächsten Schritte abzusprechen.
  • Bitte füllen Sie dazu unsere Badanfrage aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung!

  • Bauvorhaben


  • Allgemeine Infos zu Ihrer Badbenutzung


  • Raummaße


  • Budget und Umbauzeitraum


  • Bilder von Ihrem Projekt

  • Gerne dürfen Sie uns zusätzliche Informationen und Bilder zu der Ist-Situation zumailen.

    Bitte senden Sie diese an folgende E-Mailadresse: f.bossau@nordhausen-elmshorn.de


  • Ihre Kontaktdaten

  • Pflichtfelder bitte ausfüllen*

Neuigkeiten

Die neue BetteFlat ist eine Duschfläche aus glasiertem Titan-Stahl, speziell für die barrierefreie Nutzung von Badezimmern gemäß DIN 18040-2, zertifiziert…

So schön und vielfältig kann Stauraum seinMit den grifflosen Badmöbeln von Lin20 lassen sich nicht nur großzügige Grundrisse in traumhafte…

ESS - Erfinder der DuschrinneESS steht für Easy Sanitary Solutions und ist gleichzeitig die beste und zutreffendste Aussage, die unsere…

Sparen Sie bares Geld und wechseln jetzt Ihre Heizung!
Was kostet mein
neues Bad?
Barrierefreiheit – Bäder mit System
© 2021 Günter Nordhausen Installateur- u. Heizungsbauermeister